Zeit/Ort

Samstag, 8. November 2014, 10:00 – 12:30 Uhr, FreiLand Potsdam

Inhalt

In diesem Workshop zeigen die rollende Franzi und ihre „Radio-Mama“ welche Möglichkeiten barrierefreies Radio bietet. Denn Barrierefreiheit ist mehr als „Rollirampenbauen“. Hier können wir Radio-Formen entwickeln und gemeinsam experimentieren.

Barrierefreies Radio bedeutet nicht zuletzt Arbeit im Team ohne dabei zur Assistenzverpflichtung oder zum Servicebetrieb zu verkommen. Dabei fleißen ungewohnte Sichtweisen ein. Irritationen sind vorprogrammiert. Manches geht nur mit Humor. Die Lebenserfahrung der Ausgrenzung verleiht dem barrierefreien Radio Tiefe, auch wenn es manchmal beherzt zur Sache geht.

Achtung: Hier werden gerne die Rollen getauscht: Wer ist nun behindert
und wer nicht?

Ein Workshop mit Improvisation und praktischen Übungen.

Im Anschlüss besteht noch die Möglichkeit über Vernetzung zu sprechen und an den letzten Jahr aufgeworfenen Fragen weiterzuarbeiten: http://www.community-media.net/barrierefreies-radio/

Dokumentation

Foto

IMG_7763

Audio