Samstag, 25. November 2017, 10:20 – 11:45

Seit Jahren kursieren Abschalttermine für UKW, sind DAB/DAB+ kurz vor dem „großen Durchbruch“, glauben andere, dass der Internet-Live-Stream alles andere obsolet macht, kommen und gehen Abkürzungen für die „neuen Standards“. Doch was passiert real jenseits der Verlautbarungen der jeweiligen Lobbyist*innen, welche Erfahrungen machen Freie Radios mit der digitalen Verbreitung ihrer Angebote? Welche Chancen existieren für sie beispielsweise bei der Vergabe der neuen Frequenzen?

Moderation/Referent*in: Friederike Maier (Radio Flora), Wolfgang Peters (AVT Audio Video Technologies GmbH)